Diese 10 Gründe sprechen für den Einbau einer Split-Klimaanlage in Haus oder Wohnung

16.10.2019 11:30

Nach dem sehr trockenen und heißen Sommer 2018 sollte 2019 einer neuer Hitzerekord in Deutschland fallen: Noch wie war es so heiß wie in diesem Jahr, die Temperaturen sind im niedersächsischen Lingen bis auf 42,6 Grad gestiegen. An vielen Orten ist das Thermometer im Juli 2019 auf deutlich über 40 Grad geklettert. Angesichts dieser schweißtreibenden Temperaturen und der Aussicht, dass weitere extreme Hitzewellen in den nächsten Jahren folgen werden, spielen immer mehr Deutsche mit dem Gedanken, eine Klimaanlage zu installieren, um das Wohlempfinden zu steigern.

Verringerung hitzebedingter Krankheiten, mehr Entspannung oder notwendige Abkühlung im Serverraum: In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über 10 überzeugende Gründe, sich für eine Klimaanlage im eigenen Haus bzw. in der Wohnung zu entscheiden. Bei einer so genannten Split-Klimaanlage wird ein Innengerät mit einem Außengerät verbunden, wobei die Dimensionierung sich auf die Größe der zu klimatisierenden Räume optimal abstimmen lässt. Die Reihenfolge der Gründe ist nicht als Rangfolge zu verstehen. Der eine oder andere Vorteil wird daher für Sie mit Sicherheit den Ausschlag für den Einbau einer Split-Klimaanlage geben. In erster Linie dürften es aber die schweißtreibenden Aussichten auf kommende Hitzeperioden sein...

Grund 1 für eine Klimaanlage: Im Sommer endlich besser & erholsamer schlafen!

Wir alle wissen, dass tropische Nächte mit stehender, schwüler Luft keine idealen Voraussetzungen zum Schlafen bieten. Das Wohlbefinden leidet spürbar unter extremer Hitze und durch starkes Schwitzen in der Nacht besteht sogar die Gefahr der Dehydrierung. Zudem ist es alles andere als angenehm, als auf einem durchgeschwitzten Kissen oder Bettlaken zu liegen. Mit einer Klimaanlage lässt sich ein individuelles Wohlfühlklima zum Schlafen schaffen, indem die gewünschte Zimmertemperatur eingestellt wird. Zudem sorgt die bessere Luftqualität für einen deutlich erholsameren Schlaf. Ein besserer Schlaf lässt sich auf Knopfdruck genießen, denn Sie können die gewünschte Raumtemperatur einfach selber bestimmen. Eine Split-Klimaanlage reduziert Stress und sie trägt aktiv zur nächtlichen Entspannung bei.

Grund 2: Eine Investition in das Wohlempfinden und die Leistungsfähigkeit

In zahlreichen Studien konnte gezeigt werden, dass die Raumtemperatur einen direkten Einfluss auf die Produktivität hat. Demzufolge kann eine installierte Klimaanlage die Produktivität um bis zu 25 % steigern. Hinzu kommt, dass die verbesserte Leistungsfähigkeit mit einem besseren Wohlempfinden gekoppelt wird, denn in heißen und stickigen Räumen wird sich niemand gerne aufhalten wollen. Die optimale Temperatur für ein hohes Maß an Produktivität liegt übrigens bei 21 Grad Celsius. Das zeigt, dass eine Klimaanlage nicht immer auf maximaler Leistungsstärke laufen muss. Schließlich spielen Energiekosten und der Nachhaltigkeitsgedanke eine immer wichtigere Rolle.

Grund 3: Eine Klimaanlage ist als Wertsteigerung zu sehen

Angesichts der Prognosen von Klimaforschern wird eine solche Anlage wohl auch in Deutschland in einigen Jahrzehnten zum Standard gehören. In Südeuropa und vielen anderen Teilen der Welt ist das bereits jetzt schon Realität. In Deutschland zeichnet sich aktuell ein deutlicher Trend hin zu dieser Entwicklung ab. Wer sich für eine Investition in eine modere Klimaanlage entscheidet, sollte langfristig denken. In diesem Sinne handelt es sich um eine klare Wertsteigerung. Sollen Haus oder Wohnung zu einem späteren Zeitpunkt vermietet werden, so kann potenziellen Mietern ein spürbarer Mehrwert geboten werden.

Grund 4: Gesundheitsorientierung durch eine Verbesserung der Luftqualität

Wer unter Gesundheitsproblemen wie Asthma leidet, ist stark an einer Verbesserung der Luftqualität interessiert. Nur die wenigsten Menschen wissen, dass eine Klimaanlage abgesehen vom kühlenden Effekt in dieser Hinsicht eine erhöhte Effektivität nutzbar macht. Klimaanlagen sorgen für eine gesundheitsaktive Zirkulation der Luft. Die Luft wird zudem gefiltert. Gesundheitsgefährdende Verschmutzungen oder allergieauslösende Partikel können der Raumluft entzogen werden. Wer unter allergischem Asthma leidet, wird durch eine leistungsstarke Klimaanlage spürbar mehr Lebensqualität genießen können. Leistungsstarke Filter im Inneren der Klimaanlage sind die Basis für eine in jeder Hinsicht bessere Luftqualität.

Grund 5: Verringerung hitzebedingter Krankheiten

Gerade bei Menschen im fortgeschrittenen Alter kann eine enorme Hitzebelastung schnell zur Dehydrierung führen oder im schlimmsten Fall sogar zu hitzebedingten Krankheiten bis hin zum Organversagen. Es ist bekannt, dass ältere Menschen extreme Temperaturschwankungen vom Kreislauf her schlecht verkraften können. Eine Klimaanlage kann in dieser Hinsicht für ein konstantes Raumklima sorgen, da die Belastungen auf den Körper gering hält. Sie reduziert Stress spürbar, sodass sich in Wohnräumen auch längere Hitzeperioden entspannt überstehen lassen.

Grund 6: Eine Klimaanlage verhindert das Einnisten von Insekten

Eine Klimaanlage verhindert das Einnisten von Insekten! Diese erstrebenswerte Eigenschaft dürfte die meisten Kaufinteressenten überraschen, denn in erster Linie werden angenehme Raumtemperaturen mit dieser Technik in Verbindung gebracht. Klimaanlagen sind ebenfalls als wirksames Mittel zu sehen, damit sich unerwünschte Parasiten erst gar nicht einnisten. Dieser Aspekt ist vor allem interessant, wenn sich Hunde im Haushalt befinden. Klimatisierte Räume halten Flöhe davon ab, sich im Fell des Hundes einzunisten bzw. auf den Menschen überzuspringen. Auch Mücken mögen Klimaanlagen überhaupt nicht, sodass ein gewisser Schutz vor juckenden Stichen anzunehmen ist. Die kühle und gefilterte Luft macht es für diverse Parasiten nicht attraktiv, sich auf Dauer in den Wohnräumen einzunisten.

Grund 7: Die Folgekosten halten sich in überschaubaren Grenzen

Wenn eine neue Split-Klimaanlage installiert ist, möchten Sie vor allem eines: Einen dauerhaft reibungslosen Betrieb. Das lässt sich mit praxiserprobten Markengeräten der Hersteller LG, Mitsubishi, Fujitsu und Daikin nutzen. Erfahrungswerte zeigen, dass solche Anlagen über einen sehr langen Zeitraum problemlos arbeiten und darüber hinaus sehr wartungsarm konzipiert wurden. Das heißt, dass für den laufenden Betrieb mit sehr überschaubaren Wartungskosten für einen längeren Zeitraum zu rechnen ist.

Grund 8: Eine Klimaanlage schützt elektronische Geräte vor Überhitzung (z.B. im Serverraum)

Überall dort, wo zahlreiche Elektrogeräte stehen, steigt die Raumtemperatur schnell an. Gerade in Serverräumen lässt sich dieses Phänomen messen, vor allem, wenn viele Geräte auf engstem Raum stehen. Im schlimmsten Fall kann ein Temperaturbereich erreicht werden, der zur Überhitzung führt. Server oder Gaming-Computer können dann ausfallen oder einen immensen Schaden nehmen. Um solche Ausfälle zu verhindern und eine optimale Kühlung von Elektrogeräten zu gewährleisten, ist über den Einbau einer Klimaanlage nachzudenken. Sie schützt elektronische Geräte vor Überhitzung. Sofern sich auch Mitarbeiter in den Räumen befinden, werden sich die positiven Effekte auf Technik und Mensch auswirken können!

Grund 9: individuelles Wohlfühlklima für ein ausgeglicheneres Leben

Hitze in den eigenen Wohnräumen wirkt sich auf Dauer negativ auf die Lebensqualität und Ausgeglichenheit aus. Permanente Hitze, so wie sie in den beiden zurückliegenden Sommern üblich war, ist als gesundheitsbelastender Stress anzusehen. Und nach einer schlaflosen Nacht ohne Erholungseffekt zieht sich die Wirkung der Hitze auf den Organismus dann auch am Tag fort. Eine Klimaanlage durchbricht diesen Kreislauf, indem sie ein individuelles Wohlfühlklima in die eigenen vier Wände bringt.

Grund 10: Schutz empfindlicher Holzmöbel

Abgesehen vom Organismus und empfindlichen technischen Geräten wirkt sich Hitze in Kombination mit einer hohen Luftfeuchtigkeit auch negativ auf Holzmöbel aus. Sie können sich durch Feuchtigkeit verziehen oder auf Dauer sogar verrotten. Lederoberflächen nehmen übermäßige Feuchtigkeit auf, wodurch es zu gesundheitsgefährdender Schimmelbildung kommen kann. Angesichts dessen ist die Wertsteigerung einer Klimaanlage auch mit Blick auf empfindliches und mitunter teureres Mobiliar zu sehen.

Besserer Schlaf, erhöhte Effektivität zur Kühlung im Serverraum und optimierte Luftqualität:

Diese und viele weitere gesundheitsorientierte Vorteile bietet ein moderne, sehr energieeffiziente Split-Klimaanlage! Schauen Sie in unseren Onlineshop und entdecken Sie unsere Klimaanlagen und funktionales Zubehör. Gerne beraten wir Sie umfassend persönlich!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Sichern5€
Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich einen 5€ Rabattcode.